Kontakt Kundenzentrum

Kundenzentrum

Lohe 1
22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 / 99 74 0

Mythencheck Elektrogrill: Stimmt es, dass…

... bei einem Elektrogrill keine Stichflamme entstehen kann?

Volker Sakriß, Energieexperte und Vertriebsleiter der Stadtwerke Ahrensburg GmbH, antwortet:

Elektrogrill
© stockfotocz / Fotolia

Rund ein Viertel der Deutschen, die einen Grill besitzen, befeuern ihn mit Strom. Im Prinzip bietet ein Elektrogrill eine sichere Art, einen Hauch von Lagerfeuerromantik zu entfachen. Anders als bei den anderen Grilltypen ist weder offenes Feuer noch Gas im Spiel. In Deutschland geschehen leider jedes Jahr rund 4000 Grillunfälle, bis zu 500 führen zu schweren Verbrennungen. Es besteht also hier und da Aufklärungsbedarf, zumal es tatsächlich immer wieder vorkommt, dass vermeintliche Grillmeister mit Brandbeschleunigern wie Spiritus, Benzin oder Petroleum hantieren.

Worauf achten beim Kauf eines Elektrogrills?

Damit das Grillen mit Sicherheit ein Genuss wird, sollte man beim Kauf des Geräts auf einige Dinge achten. Wie gut ein Grill ist, kann man grundsätzlich nur beurteilen, wenn er aufgebaut ist. Hat er einen stabilen Stand oder sind die Beine etwa wackelig? Kann er kippsicher aufgestellt werden? Kann Fett auf die Heizstäbe tropfen – wenn ja, dann ist Brandgefahr nicht auszuschließen! Lässt sich der Rost gut reinigen, so dass kein Fett kleben bleibt? Kommen die Stromkabel etwa vorn unterhalb der Regler aus dem Gerät – Achtung, dann verheddert man sich schnell mal. Generell empfehle ich, nur ein Gerät zu kaufen, dass das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit aufweist. Und auch wenn es übervorsichtig klingt: Vor jedem Einsatz des Elektrogrills sollte man einen kritischen Blick auf die Kabel werfen und im Fall einer Beschädigung lieber aufs Grillen verzichten. Abgesehen von Sicherheitsaspekten, würde ich auch darauf achten, dass das Gerät zügig auf Touren kommt und zum Vorheizen nicht eine halbe Stunde braucht.

Sicheren Standort wählen

Ein weiterer Faktor für sicheres Grillen ist der Standort: Oft reicht das Stromkabel des Elektrogrills nicht bis zur nächsten Steckdose, man braucht also ein Verlängerungskabel – hier gilt es, Stolperfallen zu vermeiden. Am besten steht ein Grill kippsicher auf festem Untergrund und nicht in der Nähe von brennbaren Materialien wie Holzwänden, Sitzpolstern oder trockenem Gras. Nicht vergessen: Der Rost eines Elektrogrills kann bis zu 330° Grad Celsius heiß werden, das strahlt auf die nähere Umgebung ab! Dass Kinder einem Grill nicht zu nahekommen dürfen, versteht sich eigentlich von selbst. Sehr umsichtige Grillmeister halten für den Fall des Falles einen Eimer Sand oder einen Feuerlöscher bereit.

Was tun im Falle einer Stichflamme?

Nun ist ja beim Elektrogrill eigentlich aus Prinzip nicht vorgesehen, dass er Feuer entfacht. Trotzdem kann im Extremfall eine Stichflamme entstehen – etwa, wenn das Gerät einen Defekt hat oder Fett auf die Heizstäbe tropft und einen Fettbrand ausgelöst hat. Wie reagiert man auf eine Stichflamme? Sofort den Netzstecker ziehen, vom Grill fernhalten und warten, bis der Grill abgekühlt ist. Keinesfalls mit Wasser löschen! Wenn nötig, die Flammen mit Sand oder einer Abdeckung ersticken.

Vorteile von Elektrogrills

Zum Glück sind solche Fälle die ganz seltene Ausnahme. Elektrogrills haben viele Vorteile, zum Beispiel, dass sie so gut wie keinen Qualm entwickeln, den Rost oft in Minutenschnelle auf Grilltemperatur bringen und die Temperatur genau einstellbar ist. Vor allem sind Elektrogrills mit ganz wenig Aufwand einsetzbar. Man kann ganz spontan von jetzt auf gleich losgrillen. Bei allem Feuereifer sollte einem aber im Umgang mit Strom die Sicherheit niemals Wurst sein.

Weitere Meldungen aus der Kategorie

Bild

Wie gut kennen Sie sich mit Internet-Begriffen aus?

Lösen Sie unser schnelles Rätsel und gewinnen Sie einen 50-Euro-Gutschein für Ihren nächsten Baumarkt-Einkauf!

Bild

Was ist eine Tageslichtlampe und was bringt sie?

Unser Experte informiert über die Funktionsweise von Tageslichtlampen

Bild

Mythencheck: Energieberatung

Sie brauchen einen Energieausweis für Ihre Immobilie oder Expertenwissen rund um Gebäudesanierung und deren Finanzierung? Unser Energieberater ist für Sie zur Stelle

Bild

Wann leuchtete die erste Lichterkette weltweit?

Glänzen Sie mit Insiderwissen zum Thema Baumschmuck!!

Produkte

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2016
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de