Kontakt Kundenzentrum

Kundenzentrum

Lohe 1
22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 / 99 74 0

Fix fertig! Das 30-Minuten-Rezept für den Januar: Wintersalat

Jetzt was Frisches, Leichtes und Gesundes!  Feldsalat, Radicchio und Orangen liefern reichlich Vitamine, Frischkäse sorgt für eine schöne Portion Eiweiß. Unser Januar-Rezept ist ein Sattmacher-Salat, den man binnen einer halben Stunde zubereitet hat.

© anna_shepulova / Fotolia

Unser Rezept des Monats Januar

Wintersalat

Zutaten für 4 Portionen:

200 g Feldsalat
200 g Radicchio
5 Orangen
250 g Frischkäse
4 EL Kürbiskerne
6 EL Salatöl
10 EL Weißweinessig
2 TL Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Eine Orange auspressen.
  • Die weiteren vier Orangen so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets auslösen, dabei den Saft auffangen.
  • Den Orangensaft, Essig und Honig bei starker Hitze etwa fünf Minuten sirupartig einkochen, dann abkühlen lassen.
  • Den Feldsalat putzen und gegebenenfalls die Wurzeln abschneiden, an denen noch Erde hängt. Salat waschen und trocken schütteln.
  • Radicchioblätter waschen, trocken schütteln, dann in Streifen schneiden.
  • Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann auf einem Teller auskühlen lassen.
  • Die Blattsalate und Orangenfilets auf Tellern anrichten, dann den Frischkäse und die Kürbiskerne darüber verteilen.
  • Zuletzt den Orangenessig und das Öl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Dazu passt zum Beispiel Weißbrot.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten.

Gut zu wissen:

Feldsalat ist frostbeständig und eine der nährstoffreichsten Salatsorten. Angebaut wird er erst seit etwa hundert Jahren, davor wurde er wild gesammelt. Er ist reich an Provitamin A, Vitamin C und Folsäure. Sein Eisengehalt übersteigt den anderer Salatsorten, und er enthält Kalium, Kalzium sowie Magnesium. Im Kühlschrank hält er sich nur wenige Tage. Radichio dagegen lässt sich bis zu einer Woche lagern. Auch er punktet mit Vitamin- und Mineralstoffreichtum. Seine Bitterstoffe wirken sich günstig auf die Blutgefäße und die Verdauung aus.

Weitere Meldungen aus der Kategorie

Bild

Ist es spießig, sich auf einen Stromausfall vorzubereiten?

Nein, es ist durchaus sinnvoll und mit wenig Aufwand zu machen. Wir geben nützliche Tipps

Bild

Wie gut kennen Sie sich mit Datengeschwindigkeit aus?

Schätzen Sie mal, wie zuverlässig Provider in der vereinbarten Datengeschwindigkeit liefern.

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2018 
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de