Kontakt Kundenzentrum

Kundenzentrum

Lohe 1
22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 / 99 74 0

Mythencheck Stromtransport: Stimmt es, dass...

... ein hoher Prozentsatz an Strom auf dem Transportweg zwischen Kraftwerk und Verbrauchsstelle verlorengeht?

Volker Sakriß, Energieexperte und Vertriebsleiter der Stadtwerke Ahrensburg GmbH, erklärt, warum Blockheizkraftwerke effizient sind.

Ja, meistens. Je nachdem, wo und wie die Energie erzeugt wird, bleibt sehr viel Strom auf der Strecke – oder ganz wenig. Entsprechend unterschiedlich sind die jeweiligen Wirkungsgrade von Kraftwerken. Im Durchschnitt erreicht zum Beispiel ein Kohlekraftwerk einen Wirkungsgrad von nur 33 Prozent, ein Blockheizkraftwerk dagegen rund 90 Prozent. Die hohe Effizienz ist einer der Gründe, warum die Stadtwerke Ahrensburg jetzt ihr erstes Blockheizkraftwerk errichtet haben, und zwar im Neubau an der Grundschule am Schloss in Ahrensburg. Es geht Anfang April 2016 in Betrieb und erzeugt Strom aus erneuerbaren Energien.

Je kürzer der Übertragungsweg, umso weniger Strom bleibt auf der Strecke

Um die stark unterschiedlichen Wirkungsgrade zu verstehen, muss man wissen, wie die Kraftwerke funktionieren. Bleiben wir beim Beispiel der Kohlekraftwerke, denn sie leisten rund ein Drittel der gesamten Stromerzeugung in Deutschland. Im Prinzip sind sie Dampfkraftwerke, die Wärmeenergie über eine Dampfturbine in elektrischen Strom umwandeln. Dabei werden mehr als 60 Prozent der eingesetzten Energie ungenutzt als Abwärme an die Umwelt abgegeben. Von dem gewonnenen Strom wiederum geht bei der Verteilung und der Übertragung bis zu den Steckdosen einiges verloren. Dieser sogenannte Übertragungsverlust liegt in Deutschland bei rund 5,7 Prozent und hat seine Hauptursache im Ohmschen Widerstand der Übertragungsleitungen. Am Ende hat Strom aus Kohlekraftwerken einen Gesamtnutzungsgrad von durchschnittlich nur 33 Prozent.

Blockheizkraftwerke arbeiten sehr effizient

Das neue Blockheizkraftwerk der Stadtwerke Ahrensburg GmbH dagegen bringt es auf einen Gesamtnutzungsgrad von 97,4 Prozent. Vereinfacht gesagt, ist ein Blockheizkraftwerk eine effiziente Heizung, die Strom produziert. Über einen Motor, einen Generator und einen Wärmetauscher erzeugt es in vergleichsweise kleinen Einheiten die Energie dort, wo sie gebraucht wird. Die gewonnene Energie wird in der Regel zu einem Drittel in Strom und zu zwei Dritteln in Wärme aufgeteilt. Konkret heißt das für unser neues Blockheizkraftwerk in Ahrensburg: Die Wärme verpufft nicht auf dem Schulhof, sondern landet bei Bedarf im Klassenzimmer und da, wo sie sonst noch gebraucht wird.

Weitere Meldungen aus der Kategorie

Bild

Mythencheck: Infrarotheizung

Ein kaltes Zimmer macht keinen Spaß, der spontane Kauf irgendeiner Zusatzheizung bringt‘s aber auch nicht. Ist eine Infrarotheizung die Lösung?

Bild

Wie umweltfreundlich sind Elektrofahrzeuge?

Testen Sie Ihr Wissen: Inwiefern tragen Elektrofahrzeuge zur Reduktion von Co2-Emissionen bei?

Bild

Ahrensburg hat beim Breitbandausbau die Nase vorn!

Testen Sie Ihr Wissen: Wann wird das Glasfasernetz für ganz Ahrensburg fertiggestellt sein?

Bild

Ist es spießig, sich auf einen Stromausfall vorzubereiten?

Nein, es ist durchaus sinnvoll und mit wenig Aufwand zu machen. Wir geben nützliche Tipps

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2018 
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de