Kontakt Kundenzentrum

Kundenzentrum

Lohe 1
22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 / 99 74 0

Mythencheck: Erdgasgeruch

Stimmt es, dass...
... Erdgas nach faulen Eiern stinkt?
Wir sagen, woran man ganz schnell bemerkt, wenn Erdgas austritt. Und was im Fall des Falles zu tun ist.

© photo 5000 / fotolia.com

Erdgas selbst riecht nach nichts. Aber damit man sofort bemerkt, wenn Gas austritt, ist dem Erdgas der Stadtwerke Ahrensburg ein Geruchsstoff beigemischt. Er wurde so entwickelt, dass er einerseits die Umwelt nicht belastet, andererseits unverwechselbar riecht. In der Fachsprache nennt man diesen Stoff Odoriermittel, genauer: "Spotleak 1005".

Der seit 2018 neue Warngeruch riecht nach faulen Eiern. Er stinkt derart intensiv, dass er selbst dann wahrnehmbar ist, wenn nur geringste Mengen Erdgas in der Luft sind. Das heißt: Wenn wirklich einmal Erdgas austritt, riecht man das sehr schnell.

Mit Sicherheit geprüfte Energie

Generell gelten für Erdgas aus guten Gründen strengste Sicherheitsstandards. Wir von den Stadtwerken Ahrensburg kontrollieren die Versorgungsleitungen regelmäßig und messen, ob Erdgasanteile in der Luft sind. Wir empfehlen, dass jeder Haushalt seinen Teil zur eigenen Sicherheit beiträgt; zum Beispiel sollte man mindestens ein Mal pro Jahr die Gasgeräte und Gasleitungen checken lassen und für jegliche Arbeiten an der Gasanlage nur zertifizierte Fachleute beauftragen.

Richtig reagieren bei Gasgeruch

Was ist zu tun, wenn man in einem Raum plötzlich den intensiven Gestank von faulen Eiern wahrnimmt?

Bewahren Sie Ruhe – der Geruch warnt vor Gefahr. Öffnen Sie Fenster und Türen, schaffen Sie Durchzug! Vermeiden Sie Funkenbildung, das heißt konkret: Benutzen Sie kein einziges elektrisches Gerät! Auch Handy, Telefon, Lichtschalter sind tabu, Streichhölzer und Feuerzeug ebenso. Wenn möglich, drehen Sie den Gashahn zu, aber verlieren Sie damit keine Zeit. Schnappen Sie Ihr Handy, warnen Sie gegebenenfalls die Nachbarn durch starkes Klopfen an der Wohnungstür – nicht durch Klingeln! Verlassen Sie das Haus und rufen Sie unsere Störungsstelle an. Sie ist rund um die Uhr besetzt und leitet die nötigen Maßnahmen ein. Speichern Sie die Nummer der Störungsstelle sicherheitshalber gleich im Handy ein: 04102 99 74 20.

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, wie der neue Geruchsstoff genau riecht, holen Sie sich in unserem Kundenzentrum gern ein Faltblatt mit Verhaltenstipps und einer "Duftprobe"-Probe von "Spotleak 1005" ab. Hatten Sie diesen Geruch einmal in der Nase, werden Sie ihn nie vergessen – und hoffentlich nie wieder riechen!

Weitere Meldungen aus der Kategorie

Bild

Mythencheck: Infrarotheizung

Ein kaltes Zimmer macht keinen Spaß, der spontane Kauf irgendeiner Zusatzheizung bringt‘s aber auch nicht. Ist eine Infrarotheizung die Lösung?

Bild

Wie umweltfreundlich sind Elektrofahrzeuge?

Testen Sie Ihr Wissen: Inwiefern tragen Elektrofahrzeuge zur Reduktion von Co2-Emissionen bei?

Bild

Ahrensburg hat beim Breitbandausbau die Nase vorn!

Testen Sie Ihr Wissen: Wann wird das Glasfasernetz für ganz Ahrensburg fertiggestellt sein?

Bild

Ist es spießig, sich auf einen Stromausfall vorzubereiten?

Nein, es ist durchaus sinnvoll und mit wenig Aufwand zu machen. Wir geben nützliche Tipps

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2018 
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de