Kontakt Kundenzentrum

Kundenzentrum

Lohe 1
22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 / 99 74 0

Mysterium Gaspreis

Wie entsteht der Gaspreis? Wann wird er warum günstiger? Was passiert mit dem Gaspreis, wenn der Ölpreis ins Bodenlose fällt?

Wie war das noch einmal mit der Öl-Gas-Preisbindung? Wir geben ein paar Antworten zum gar nicht so mysteriösen Gaspreismysterium.

Die Stadtwerke Ahrensburg haben zum 1. Januar 2015 ihren Gaspreis an den Markt angepasst. Um bis zu 7,6 Prozent hat ihn der Energieversorger kundenindividuell gesenkt. Angesichts des zurzeit relativ niedrigen Gaspreises, für manche Verbraucher noch nicht genug.

Doch der Gaspreis, den ein Energieversorger an seine Kunden weitergibt, hängt nicht von einem Tag, sondern dem sich stets verändernden Gaspreis eines längeren Zeitraums ab, in dem die Energieversorger Gas an der Börse kaufen. So haben die Stadtwerke Ahrensburg, wie viele andere Energieversorger auch, mit der Erdgasbeschaffung für 2015 bis zu zwei Jahre im Voraus begonnen – und das zu einem höheren Preis als dem Aktuellen. Gesunkene Gaspreise können deshalb ebenfalls nur zeitverzögert an unsere Endkunden weitergegeben werden. Falls in den kommenden Monaten die Großhandelspreise nicht wieder steigen, die Netzentgelte stabil bleiben und keine weiteren Umlagen dazu kommen, halten die Stadtwerke Ahrensburg weitere Senkungen des Gaspreises für möglich.

Dass das Gas zurzeit relativ günstig ist, liegt übrigens an einer Vielzahl von Faktoren: Aufgrund des milden Winters und dem fehlenden Wirtschaftsboom in Europa, ist der Gasabsatz zurzeit nicht so hoch, wie in den Jahren zuvor. Daher sind die Gasspeicher gut gefüllt. Daraus ergibt sich, im Vergleich zu den Vorjahren, ein niedrigerer Einkaufspreis.

Der zurzeit extrem stark gefallene Ölpreis beeinflusst die Gaspreise nur indirekt. Denn die in vielen Köpfen noch immer präsente Öl-Gas-Preisbindung gibt es seit einigen Jahren im Endkundenbereich nicht mehr. Die Koppelung von Gas- und Ölpreis stammt noch aus den 1960er Jahren. Damals wollte man den Gasmarkt ausbauen und der sich entwickelnden Erdgasindustrie Anreize geben. Jahrzehntelang war sie auch in Verträgen zwischen Privatkunden und ihren jeweiligen Versorgungsunternehmen zu finden. Im Laufe der Zeit wurde allerdings vor allem auf Grund immer steigender Ölpreise von Seiten der Endkunden und der Verbraucherschützer Kritik laut. So entschied der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil, dass der Gaspreis nicht länger allein an die Ölpreisentwicklungen gebunden sein darf. Verträge zwischen Privatpersonen müssen seither auch andere nachvollziehbare Gründe, wie Vertriebs- und Netzkosten, für eine Gaspreisanpassung haben.

Weitere Meldungen aus der Kategorie

Bild

Wie gut kennen Sie sich mit Datengeschwindigkeit aus?

Schätzen Sie mal, wie zuverlässig Provider in der vereinbarten Datengeschwindigkeit liefern.

Bild

Neuer Geruchsstoff für Erdgas

Warum sollten Sie bei einem plötzlichen Geruch von faulen Eiern an Erdgas denken? Weil der Geruch vor einem Gasaustritt warnt

Bild

Mythencheck: Erdgasgeruch

Stimmt es, dass Erdgas nach faulen Eiern stinkt? Wir sagen, wie man schnellstmöglich bemerkt, wenn Erdgas austritt. Und wie man im Ernstfall reagiert

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2016
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de