Kontakt Kundenzentrum

Kundenzentrum

Lohe 1
22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 / 99 74 0

Mythencheck Digitalisierung: Stimmt es, dass...

... gute Internetverbindungen heute so wichtig sind wie die Stromversorgung?

Lars Seckler, Leiter Telekommunikation der Stadtwerke Ahrensburg GmbH, über die Bedeutung der digitalen Infrastruktur für Ahrensburg.

Eindeutig ja. So steht es auch in der "Digitalen Agenda" der Bundesregierung, die als den wichtigsten Handlungsbereich die digitalen Infrastrukturen sieht. Seit der Kabinettsklausur Ende Mai 2016 gibt es eine klare Ansage, mit welcher Technologie die Digitalisierung in Deutschland gelingen soll: Beim Ausbau der Breitbandnetze gebe es eine klare "Vorfahrt für Glasfaser", sagte der zuständige Verkehrsminister, Alexander Dobrindt.

Vorteile für Ahrensburg

Ahrensburg ist da gut aufgestellt, denn die Stadtwerke Ahrensburg treiben den Ausbau eines reinen Glasfasernetzes schon seit drei Jahren voran, und wir liegen mit unserem Großprojekt erfreulich gut im Zeit- und Budgetplan. Das reine Glasfasernetz trägt erheblich dazu bei, dass Ahrensburg auch in Zukunft sehr attraktiv sein wird – für die Menschen und für die Wirtschaft. Denn während zum Beispiel Netze, die auf Vectoring bauen, wahrscheinlich schon ab 2020 an ihre Leistungsgrenzen stoßen, ist ein FTTH-Netz (Fibre to the Home) aus reiner Glasfaser die Technologie, die dem sprunghaft steigenden Bedarf an Bandbreite auf Jahrzehnte hinaus gewachsen sein wird.

Was haben Menschen wie du und ich von der Digitalisierung?

Das Internet hat uns allen neue Möglichkeiten eröffnet, zu kommunizieren, sich zu informieren, Handel zu treiben und große Datenmengen auszutauschen. Nur ein paar Beispiele, wie die Digitalisierung es erleichtert, nicht an feste Orte oder Zeiten gebunden zu sein: Behördengänge kann man sich sparen, indem man Anträge am heimischen Computer ausfüllt. Man kann fern vom Büro zu Hause im Homeoffice arbeiten. Schulen und Universitäten vermitteln ihre Lehrinhalte virtuell und zu beliebiger Uhrzeit. Telemedizin ist eine medizinische Unterstützung selbst über große Entfernungen hinweg.

Smart TV
© 106742253 - fotolia.com

Digitalisierung in Privathaushalten

Auch wenn es jetzt noch nach Zukunft klingt, wird es sehr bald immer mehr Haushalte geben, sie sich intensiver mit dem Internet vernetzen, sei es für die Gastherme oder den Herd, die Alarmanlage oder die Live-Videoüberwachung. Da in den Haushalten immer mehr Geräte mit dem Internet kommunizieren, steigt auch im Privaten der Bandbreitenbedarf. Im Unterhaltungsbereich zum Beispiel entwickelt sich die Nutzung von Streamingdiensten explosionsartig.

Schnelles Internet für die Wirtschaft

Für die Wirtschaft allgemein trägt die Digitalisierung wesentlich zum Wachstum und zur Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze bei. Ob ein Wirtschaftsstandort an ein leistungsfähiges Internet angeschlossen ist, spielt heute eine übergeordnete Rolle. In Ahrensburg gibt es allein im Gewerbegebiet Nord mehr als 500 Gewerbetreibende. Sie benötigen schnelle Internetverbindungen, um die Datenmengen in der erforderlichen Geschwindigkeit austauschen und wettbewerbsfähig bleiben zu können.

Wie die Digitalisierung gelingt

Damit die Digitalisierung gelingen kann, braucht es nicht irgendwelche Internetverbindungen oder vorübergehende Brückentechnologien wie Vectoring, sondern extrem schnelle und zuverlässige. Dafür sind nur reine Glasfasernetze (FTTH) wirklich geeignet. Viele Netzbetreiber scheuen einen Glasfaserausbau in den Städten und auf dem Land, denn die Investitionen dafür sind erheblich. Stattdessen kombinieren sie Kupferkabel mit Glasfaser, erreichen mit zum Beispiel Vectoring aber nur Flickwerk, das voraussichtlich schon in drei bis fünf Jahren erneut modernisiert werden muss.

Wir von den Stadtwerken Ahrensburg dagegen packen die Sache ein für allemal richtig an. Wir errichten die Breitband-Lösung für heute und die nächsten Jahrzehnte. Wir bringen Glasfaser zu allen Häusern unserer Stadt und schaffen mit unserem reinen Glasfasernetz eine zukunftssichere Internet-Infrastruktur für Ahrensburg.

Multimedia-Produkte direkt vom Infrastruktur-Anbieter

Mit unserer Erfahrung als Anbieter von Intrastruktur, Strom und Gas stellen wir nun auch Multimedia-Produkte zur Verfügung. Seit Juni 2016 bieten wir unter dem Markennamen „SchlossMedia“ verschiedene Paketangebote für Internet, Telefonie und digitales Fernsehen.

Übrigens forderte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei der Eröffnung der Computermesse Cebit 2016 einen flächendeckenden Glasfaserausbau bis 2025. Ahrensburg wird dieses Ziel schon früher erreicht haben. Das nenne ich Vorsprung durch vorausschauendes Handeln.

 Weitere Meldungen aus der Kategorie

Bild

Glasfaserausbau im Ahrensburger Westen: Jetzt kostenlosen Anschluss sichern!

Anschluss an die Zukunft sichern: Im Ahrensburger Westen beginnt im Oktober der Aktionszeitraum für kostenlose FTTH-Anschlüsse

Bild

Der Anschluss an die Zukunft

Andere Städte müssen noch viele Jahre darauf warten, Ahrensburg wird schon Ende 2020 ein reines Glasfasernetz haben. Der Ausbau geht im Westen weiter

Bild

Langsame Internetverbindungen nerven.

Wieso ist vielerorts in Deutschland schnelles Internet immer noch nicht verfügbar?

Bild

Jetzt sichern!

Frühbucherrabatt für Glasfaser-Hausanschluss im östlichen Teil des Gebiets Manhagen ist ab 30. Oktober verfügbar

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2018 
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de