Energieausweis für Wohngebäude

Warum Energieausweise?

Der Energieausweis enthält Informationen zum energetischen Zustand eines Gebäudes bzw. dessen Energieeffizienz. Der Käufer oder Mieter einer Immobilie kann damit verschiedene Gebäude miteinander vergleichen. Er soll eine Vorstellung der Verbrauchswerte, wie Heiz-und Warmwasserkosten, bekommen. Die Erstellung eines Energieausweises ist nach gültiger Energieeinsparverordnung (EnEV) Plicht und stellt  bei steigenden Energiekosten ein wichtiges  Kaufkriterium dar.

Der Energieausweis sorgt für Transparenz auf dem Immobilienmarkt!

Welche Energieausweise gibt es und wer braucht sie?

Es gibt zwei Varianten des Energieausweises und beide sind 10 Jahre gültig.

Verbrauchsausweis

Der Verbrauchsausweis kann recht einfach erstellt werden, sofern das Gebäude mit einer zentralen Heizanlage ausgestattet ist.

Er wird auf Grundlage der gemessenen und abgerechneten Energieverbräuche der letzten drei Jahre erstellt. Die Daten ergeben aber keine Auskunft über die energetische Qualität des Gebäudes.

Einfach das Formular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben und dann per Post oder Mail zurück senden.

89,00 €

Bedarfsausweis

Der Bedarfsausweis ist wesentlich genauer, dafür werden in einem Erfassungsbogen die Gebäudeart, der Grundriss, die Fenster, die Dachform, die Gegebenheiten im Keller und die Anlagentechnik erfasst.

Dieser Ausweis wird auf Grundlage des berechneten Energiebedarfs erstellt.

Er enthält objektive Aussagen zur energetischen Gebäude- und Heizanlagenqualität, weil hier Gebäudehülle und Haustechnik analysiert und Wärmeverluste genau zugeordnet werden.

Dabei wird festgestellt, wie viel Energie das Haus verbraucht und was durch welche Maßnahmen verbessert werden könnte? Durch den Bericht und die darin enthaltenen Modernisierungsvorschläge sind die Voraussetzungen und die Überprüfung für KFW-Förderprogramme enthalten. Bei einigen KFW-Programmen ist ein Bedarfsausweis und deren energetische Bewertung Voraussetzung für die Antragstellung.

149,00 €

Alle Interessenten, die ihr Haus verkaufen, verpachten oder neu vermieten wollen, benötigen einen Energieausweis. Der Bedarfsausweis ist Pflicht für Gebäude mit bis zu vier Wohnungseinheiten die vor 1978 erbaut wurden (Bauantrag bis 21.10.77). Alle anderen können zwischen beiden Varianten frei wählen.

Der bedarfsabhängige Energieausweis ist die informativere Variante!

Ihr Ansprechpartner
Volker König

Volker König
Energiedienstleistungen und Contracting

Tel.: 04102 / 99 74 157
Fax: 04102 / 99 74 10
Mobil: 0151 / 17649707

Wer stellt Energieausweise aus?

Der Begriff Energieberater ist nicht geschützt. Energieausweise sollten in jedem Fall von qualifizierten Fachleuten ausgestellt werden.

Bei der Wahl Ihres Ausweisausstellers sollten Sie deshalb auf zwei Dinge achten:

  • ausreichende Qualifikation (Gebäudeenergieberater HWK oder Energieeffizienz-Experte o.ä.)
  • Neutralität des Ausstellers

Unser Energieberater Volker König hat beides. Er berät sie gerne unabhängig, neutral und schlägt Ihnen nur energetisch sinnvolle Maßnahmen vor. Rufen Sie an um einen Termin zu vereinbaren. Herr König freut sich auf Sie.

Produkte

Soziale Netze

Newsletter 

Info I Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Zu statistischen Zwecken führen wir Link-Tracking durch.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliches


© Stadtwerke Ahrensburg GmbH 2016
Webdesign by CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg, www.cvh-design.de – Umsetzung by Hehner Reus Systems GmbH, www.gipsprojekt.de